Kosmetik, Naturkosmetik, Veganismus
Kommentare 9

Alverde Pure Teint Make Up [Review]

IMG_8500

Heute geht es nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder um ein Kosmetikprodukt.
Noch vor gut 4 Jahren habe ich mich enorm viel mit dem Thema vegane Kosmetik befasst, bin Limited Editions hinterhergejagt und habe mir stundenlang auf Youtube Schminktutorials angesehen. Das hat sich dann irgendwann total geändert. Ich benutze zwar nach wie vor fast täglich Kosmetik, aber selten so aufwändig wie früher und ich kaufe auch wesentlich seltener neue Produkte als früher. Meistens nutze ich Produkte, die sich schon seit längerer Zeit bewährt haben und experimentiere dementsprechend weniger herum als noch vor ein paar Jahren. Ich habe inzwischen so einige Basics gefunden, die ich nicht mehr hergeben mag. Ein paar dieser absoluten Lieblingsprodukte werde ich euch ab heute nach und nach zeigen.

Heute geht es um das “Pure Teint Make Up” von Alverde in der Farbe 01 Porcelain (Bei DM erhältlich, 30ml für 4,45€). Ich glaube, das ist zur Zeit tatsächlich mein absolutes Lieblingsprodukt im Bereich dekorative Kosmetik.

Ich habe es irgendwann im September letzten Jahres gekauft und benutze es seitdem, von wenigen Ausnahmen abgesehen, so gut wie täglich. Selten war ich mit einer Foundation so zufrieden. Das Make Up ist ölbasiert (u.a. sind Sonnenblumen-, Distel- und Aprikosenkernöl enthalten) und muss in der kleinen Flasche vor dem Auftragen gut geschüttelt werden – das vergisst man auch höchstens 1x, dann kommt nämlich nur Öl aus der Flasche und das ist weniger schön.

IMG_8495
Ich gebe immer eine kleine Menge auf meine Finger und verteile das Make Up dann einfach so, ganz ohne Hilfsmittel. Da es eine Ölbasis hat, spendet es auch eine gewisse Menge Feuchtigkeit die für meine Haut ausreichend ist. Ich finde, dass sich das Make Up extrem gut auftragen und verblenden lässt – Make Up Ränder hatte ich damit noch nie. Am liebsten mag ich das Hautgefühl nach dem Auftragen. Die Haut ist ganz samtig und gar nicht glänzend, wie man bei einem Make Up mit hohem Öl-Anteil vielleicht erwarten würde, sondern total schön mattiert.

Zuerst hatte ich auch etwas Sorge, ob das ganze Öl gut für meine Haut sein würde, aber sie kommt damit ziemlich gut zurecht und ich habe bisher keine Pickelchen davon bekommen.
Das Make Up hält bei mir problemlos den ganzen Tag und hat für meine Ansprüche auch eine ausreichende Deckkraft. An Tagen ohne allzu starke Augenringe reicht es mir als einziges Produkt für´s Gesicht vollkommen aus. An anderen Tagen helfe ich höchstens unter den Augen und an der Nase noch mit etwas Camouflage nach. Puder benutze ich direkt nach dem Auftragen so gut wie gar nicht mehr, höchstens nach einigen Stunden bessere ich damit noch mal kurz nach.

IMG_8510
Ich denke auf den Fotos könnt ihr gut erkennen, wie das Make Up bei mir funktioniert. Auf dem ersten Bild komme ich frisch aus der Dusche und bin komplett ungeschminkt. Auf dem zweiten trage ich nur die Foundation, etwas Mascara und habe meine Augenbrauen mit einem Stift und Gel nachgezogen, das war´s.

IMG_8442IMG_8488-2

Nicht so gelungen finde ich die Verpackung des Make Ups. Die kleine Flasche ist zwar sehr hübsch, aber die Dosierung ist damit ziemlich schwer, es kommt oft zu viel Produkt auf einmal raus oder erst mal eine ganze Weile gar nichts. In den Rillen des Schraubverschlusses bleibt auch immer eine ganze Menge Make Up hängen und es ist eigentlich unmöglich, das Fläschchen beim Gebrauch nicht irgendwie mit dem Make Up zu beschmieren :D Da ich das Make Up, zumindest für meine Haut, ansonsten aber optimal finde, kann ich damit leben und würde es mir immer wieder kaufen – zur Zeit ist das aber noch gar nicht nötig, da es sehr ergiebig ist. Ich habe es seit bald 4 Monaten und ich glaube, es ist noch eine ganze Menge da (das ist allerdings von außen nur schwierig zu erkennen). Für mich derzeit auf jeden Fall mein allerliebstes DeKo-Produkt! <3

9 Kommentare

  1. Dieses Make up habe ich auch. Bisher habe ich es aber erst einmal getragen. Dieses leicht “ölige” Gefühl beim Auftrag mag ich nicht sonderlich, aber vielleicht ist es einfach nur eine Gewohnheitsfrage.
    Deine Vorher- Nachher-Fotos sind aber echt beeindruckend und spornen mich an, es wirklich nochmal mit diesem Make up zu versuchen :)

    Liebe Grüße :)

    • romy zombiekatze sagt

      Schön, dass dich meine Fotos motivieren konnten :D Ich fand die Textur zuerst auch sehr ungewohnt, aber habe mich dann schnell damit anfreunden können.

  2. Ich bin auch sehr angetan von der Foundation! Sie betont zwar leider extrem trockene Stellen und Schüppchen, aber ich versuche meine Haut so gut zu pflegen, dass sie möglichst wenig von solchen hat ;-)

    Ich empfinde die Konsistenz als so angenehm auf der Haut, und die enthaltenen Öle sind leicht und nicht zu reichhaltig.

  3. yana_laelia sagt

    Oh, ich liebe es. Ich hatte zuerst angst es zu kaufen, da ich eher fettige Haut habe. Aber es funktioniert so super toll! Total verliebt und das könnte ich von einem makeup noch nie sagen!

  4. Kerstin sagt

    Schönes Review :) Hatte letztens gezögert es zu kaufen, aber deine Vorher-Nachher-Bilder sprechen ja doch sehr für das Make Up. Beim nächsten Besuch im dm wird es wohl im Einkaufskorb landen. Besonders da yana_laelia schreibt, dass es für fettige Haut ebenfalls eignet und du auch keine Pickelchen davon bekommst ;) ich bin gespannt!

    • romy zombiekatze sagt

      Danke dir!
      Ich würde sagen, ich habe eine Mischhaut und durchaus auch eher ölige und fettige Stellen, aber das war bei mir mit dem Make Up bisher wirklich nie ein Problem! :)

  5. Pingback: Naturkosmetik - Verschiedene Foundations von Alverde - Lifestyle Blog: Kosmetik, DIY, Deko, Rezepte | Testbar

  6. Danke für das super Review! Ich habe mir die Foundation vor 3 Wochen gekauft und bin sehr zufrieden. Trage sie mit einem Schwachen auf. Klar, man sieht trockene Stellen extrem, aber das lässt sich mit einer guten Creme vor dem Auftragen der Foundation eingrenzen.

  7. Uiuiui, ich habe es mir eben gekauft und bin schon echt gespannt wie ich damit klarkomme. Ich hier und da ein paar Hautschüppchen, ich hoffe ich bekomm das irgendwie hin… :/
    Danke für deinen tollen Beitrag. :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>